Neuerscheinung: Prekäre Idyllen

Anfang Dezember ist im Metzler Verlag endlich dieser Band zur Idylle in der Erzählliteratur des Realismus erschienen, der auf eine Tagung an der Universität Zürich zurückgeht. Darin bin ich mit einem Beitrag über „Ludwig Tiecks ‚Des Lebens Überfluß‘ und die Grenzen kommunikativer Idyllik“ vertreten, der der diskursiven Ordnung von Idyllen nachgeht – und der Frage, ob und unter welchen Bedingungen harmonische Gesprächsordnungen eigentlich möglich sind. >Zur Verlagsseite