Tagung: Mensch und Natur in der Literatur der Annette von Droste-Hülshoff und ihrer Zeit

Bildschirmfoto 2019-04-17 um 12.41.18

Das Verhältnis von Mensch und Umwelt in Annette von Droste-Hülshoffs Texten stand bei der gleichnamigen Tagung in Mainz zur Diskussion. Mein Beitrag stellte Grundzüge einer ökologischen Idyllik vor, unter Einbezug von Drostes Zeitgenosse Hans Christian Andersen. Das Programm der Tagung ist auf den >Seiten der Droste-Gesellschaft einsehbar.

Neuerscheinung: Annette von Droste-Hülshoff Handbuch

Im Oktober ist bei De Gruyter endlich ein Handbuch zur bekanntesten deutschsprachigen Autorin des 19. Jahrhunderts erschienen! Das Droste-Handbuch, in dem ich mit Artikeln zu den Gedichten „Die Krähen“ und „Der Hünenstein“ sowie einem Beitrag zum Versepos „Die Schlacht im Loener Bruch. 1623“ vertreten bin, informiert umfassend über Leben, Werk und Wirkung der westfälischen Autorin. >Zur Verlagsseite.