Neuerscheinung: Annette von Droste-Hülshoff Handbuch

Im Oktober ist bei De Gruyter endlich ein Handbuch zur bekanntesten deutschsprachigen Autorin des 19. Jahrhunderts erschienen! Das Droste-Handbuch, in dem ich mit Artikeln zu den Gedichten „Die Krähen“ und „Der Hünenstein“ sowie einem Beitrag zum Versepos „Die Schlacht im Loener Bruch. 1623“ vertreten bin, informiert umfassend über Leben, Werk und Wirkung der westfälischen Autorin. >Zur Verlagsseite.

Radiofeature: Pathos

Blandine.jpg

Bayern 2 hat im Rahmen der Reihe radioWissen ein sehr informatives Feature zum Thema „Pathos: Wenn ein Gefühl aus der Mode kommt“ produziert, in dem ich als Film- und Literaturexperte zu Wort komme und auch ein Statement in Sachen politischer Rhetorik abgeben darf. Hier geht’s zum >Podcast.

Neuerscheinung: Prekäre Idyllen

Anfang Dezember ist im Metzler Verlag endlich dieser Band zur Idylle in der Erzählliteratur des Realismus erschienen, der auf eine Tagung an der Universität Zürich zurückgeht. Darin bin ich mit einem Beitrag über „Ludwig Tiecks ‚Des Lebens Überfluß‘ und die Grenzen kommunikativer Idyllik“ vertreten, der der diskursiven Ordnung von Idyllen nachgeht – und der Frage, ob und unter welchen Bedingungen harmonische Gesprächsordnungen eigentlich möglich sind. >Zur Verlagsseite