Lehre

Als Dozent an den Universitäten Münster (2004–2010), Bremen (2013–2017) und Oldenburg (ab 2018) habe ich zahlreiche literatur-, kultur-, und medienwissenschaftliche Seminare auf Bachelor- und Masterniveau unterrichtet.

Ich unterrichte besonders gerne an den Schnittstellen von Kulturgeschichte, Literatur und Medien; zeitlich reicht das Spektrum von der Frühen Neuzeit bis zur unmittelbaren Gegenwart. Meine >Seminare gehen literarischen Texten in ihren vielfältigen diskursiven und intermedialen Verflechtungen nach. Exemplarisch war das etwa in einem Seminar zu Seuchenerzählungen: Diskurse des Infektiösen (1830–2015) möglich: Am Beispiel von drei historischen Konstellationen (Cholera um 1830 – Syphilis um 1900 – Virendiskurse der Gegenwart) erarbeiteten wir uns Einblicke in die Funktionsweisen literarischer und filmischer Seuchenerzählungen.

Aus solchen Seminaren entstehen dann auch Forschungsideen, während ich umgekehrt meine eigenen >Forschungsaktivitäten mit entsprechenden Seminaren zu verbinden suche.