Lebenslauf

Werdegang

Universität Oldenburg, seit 2018: Lehrkraft für besondere Aufgaben im Institut für Germanistik

Universität Bremen, 2017: Lehrbeauftragter im FB 10, Sprach- und Literaturwissenschaften

Universität Bremen, 2013–2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im FB 10, Sprach- und Literaturwissenschaften

UW, Seattle, 2010–2011: Visiting scholar an der University of Washington, Seattle (USA)

Universität Münster, 2009–2012: Projektleiter im Exzellenzcluster ‚Religion und Politik‘.

Universität Münster, 2008–2009: Koordinator der Graduate School ‚Practices of Literature‘

Universität Münster, 2006–2009: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Germanistischen Institut

UvA, Amsterdam, 2004–2005: Auslandsaufenthalt an der Universiteit van Amsterdam, Niederlande

Universität Münster, 2003–2008: Promotionsstudium der Deutschen Philologie und Niederländischen Philologie

Universiteit Leiden, 2000–2001: Auslandsstudium an der Universiteit Leiden, Niederlande

Universität Münster, 1998–2003: Studium der Deutschen Philologie, Niederländischen Philologie, Neueren und Neuesten Geschichte und Kunstgeschichte

Abschlüsse

Universität Münster, 2008: Promotion. Dr. phil. Dissertation: Kinopathos. Große Gefühle im Gegenwartsfilm

Universität Münster, 2003: Magister Artium. Magisterarbeit: Niemandsorte. Raumentwürfe und Poetologien in Romanen der 1990er Jahre

MSO, Bad Hersfeld, 1997: Abitur an der Modellschule Obersberg

Außeruniversitäre Tätigkeiten (Ausw.)

Seit 2014: Fotografie. >Zur Webseite

2013–2015: Programmplanung beim Queerfilmfestival, Bremen. >Zur Webseite

2011–2013: Praktika und freie Mitarbeit in der ökologischen Landwirtschaft (Rotenburg, Münster)

Seit 2002: Übersetzungsaufträge (Englisch-Deutsch; Niederländisch-Deutsch)